Tiefenoszillation

ist ein patentiertes Therapieverfahren. Die Nutzung von elektrostatischer Anziehung und Reibung versetzten Impulse das behandelte Gewebe in angenehme Schwingungen. Diese Therapie wirkt äußerst schonend. Anwendungseigenschaften sind die Schmerzreduzierung, Ödem-Minderung, Wundheilungsförderung, Entgiftung usw. Da immer mit minimalstem Druck von außen gearbeitet wird, lässt sich dieses Verfahren auch bei frischen und offenen Wunden, Verbrennungen, akuten Verletzungen und Schmerzzuständen patientenfreundlich anwenden.

Dies ist für die sportlich ambitionierten Patienten und Leistungssportler besonders von Vorteil.

Die frühe Anwendbarkeit beschleunigt die Abheilungsphase und Regeneration des Gewebes.

Der einzigartige Wirkmechanismus der Tiefenoszillation kommt natürlich auch bei chronischen und persistierenden Zuständen zur Anwendung.

Stagnierende Heilungsprozesse werden wieder in Gang gesetzt, das Gewebe kann sich erholen.